Echt jetzt? Was bringt Virtual Reality?

Bild: Estilo3D @ Visualeyes International Artists

VR oder Virtual Reality ist in aller Munde – und auf aller Augen. Sogar mein zehnjähriger Nachbarsjunge schaut sich Videos mit der speziellen Brille an. Schnell legt er das Smartphone ein und taucht ein in eine fremde Welt. So kann er im Garten plötzlich surfen, Auto fahren oder Abenteuer im Dschungel erleben.

Verlockend ist sie, die Sehnsucht nach der optimierten Welt der Pixel. Noch nie vorher hatte ich den Eindruck, mich ganz schnell und einfach in fremde Welten beamen zu können. Aber interessiert mich das auch, wenn ich nicht game? Offenbar schon. So gibt es zum Beispiel Firmen, die VR-Aufzeichnungen als eine Art 3D-Kamera anbieten. So kann ich besondere Momente festhalten und mich später in sie hineinversetzen – tausendmal echter als jede Fotokamera das kann.

Ebenso interessant ist die Möglichkeit einer neuartigen Videokonferenz. Ich kann ein Hologramm von mir erstellen und mich in Echtzeit irgendwohin beamen. Zum Beispiel in eine Geschäftssitzung am anderen Ende der Welt.

Noch einen Schritt weiter geht mywebroom. Dort kann ich mein neues Zuhause einrichten: ein virtuelles Wohnzimmer. Vom Sofa über den Fernseher bis zum Haustier wähle ich die gesamte Einrichtung aus und mache es mir gemütlich. Doch damit nicht genug: meine Social-Media-Accounts verknüpfe ich mit wenigen Mausklicks, so dass ich mir die ganze Welt nach Hause hole. Das klappt also auch virtuell. Meine Lieblingsblogs kommen zu mir aufs Sofa und wenn ich mich einsam fühle, lade ich einfach meine Freunde ein – per Videochat.

Ich schaue hinaus in meinen Garten. Alles hat zu blühen begonnen. Mein Nachbarsjunge spielt Fussball mit seinen Freunden, die Vögel zwitschern. Nicht virtuelle Welt ist auch ganz schön, besonders im Frühling. Deshalb mache ich mir keine Sorgen, dass VR sie ablösen wird. Aber bestimmt ergänzen.

 





«Auch eine Marke sollte etwas zu sagen haben, sonst ist es keine. »

Marktauftritt

für Primavera

HR-Kampagne

Bernmobil

Markenauftritt

für Bächler Güttinger entwickelt

Design/Illustrationen

Institut für Geistiges Eigentum

Relaunch, Webseite, Branding

Integritas Compliance

360° Highend Visualisierungen

Für Desktop und VR-Brille

Branding

Delbag

History

wie 1950 alles begann

LED Live Advertising

Bächler + Güttinger

Corporate Design

Eidgenössisches Institut für Geistiges Eigentum

Personalrekrutierungs-
kampagnen

SBB/login Berufsbildung AG

Werbung

Berner Kantonalbank

Direct-Mailing BtoB

Energie Wasser Bern

Corporate Design und Branding

Ersparniskasse Rüeggisberg

Produktewerbung

Giovanni Rana (Suisse) SA

Kampagnen

Thunerseespiele